*
schrift-logo
blockHeaderEditIcon

Automatische Insektenschutztüren

minimenue_top
blockHeaderEditIcon
Menue_inhalt
blockHeaderEditIcon

Automatische Insektenschutzsysteme

Informationen für Architekten und Planer

Da sich das Leben in der wärmeren Jahreszeit immer mehr im Freien, auf der Terrasse oder dem Balkon abspielt, wird die Terrassentüre zum meist benutzen Durchgang. Soll der Durchgang mit einer herkömmlicher Insektenschutztür vor Insekten geschützt werden, behindert diese den freien Durchgang. Mit den automatischen Insektenschutzsystemen entsteht ein freier Zugang, da sich das Insektenschutzsystem je nach Einstellung der Sensoren schon beim Herantreten automatisch öffnet und nach dem Hindurchgehen wieder automatisch schließt. Die automatischen Insektenschutzsysteme lassen sich auch so einstellen, dass sich beim Schließen der Terrassentür der Insektenschutz öffnet und die Sicht nach außen ungetrübt freigibt.

Die automatischen Insektenschutzsysteme lassen sich in den meisten Fällen auch nachträglich anbauen.

Um sichtbare Änderungen an der Fassade zu vermeiden, sind im Vorfeld nur wenige Maßnahmen zu ergreifen. Dazu gehören eine abschaltbare 230 V Zuleitung und eventuell die Vergrößerung des Abstands zwischen Türrahmen und Jalousie.

Bieten Sie Ihrem Kunden ein komfortables Insektenschutsystem bereits bei der Planung an. Gerne beraten wir Sie schon in der Planungsphase bei Neubau oder Restaurierung.

Für weitere Informationen und detailierte Produktdetails registrieren Sie sich bitte.

Registrieren Sie als Architekt bei HST-Insektenschutzsysteme
 

linie_messen
blockHeaderEditIcon

Messen    

Start-Messen
blockHeaderEditIcon

IBO NeuesBauEN, Friedrichshafen vom 22.-26. März 2017
Oberschwabenschau in Ravensburg vom 14.-22. Oktober 2017


mehr Information

Bild Messe
blockHeaderEditIcon
hst insektenschutz messe
Daten_Bottom
blockHeaderEditIcon
HST    Huber-System-Technik GmbH     Am Ried 1     88636 Ilmensee     Telefon: 07558 / 921753     © WDL 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail